Foto: Motorrad © Massimiliano Serra - Fotolia.com
Foto: Motorrad © Massimiliano Serra - Fotolia.com
vollvollvollvollvoll
Länge: 80 km
Dauer: 2 Std.

Um die Route für dein Navi herunterzuladen, öffne den Motoplaner und verwende den "GPS-Export":
HöhenstrasseBeim Cafe To Go / KahlenbergLebensbaumkreis am HimmelStrecke Richtung Katzelsdorf runterMitte Jänner, irgendwo beim Exelberg

Minimi

Eine ideale Runde, wenn man noch schnell ins Grüne will, obwohl man eigentlich gar keine Zeit zum Motorradfahren hat. Oder die Saison sich wieder dem Ende zuneigt und die Tage kürzer und kälter werden.



Zuerst gehts mal den Exelberg raus. Dann abbiegen Richtung Katzelsdorf ab, beim Tulbingerkogel vorbei. Dieser ist mit 494 Meter die höchste Erhebung im Bezirk Tulln. Naja, immerhin. Wer noch 10 min spazieren gehen will, dem bietet sich die die Leopold-Figl-Warte an: http://de.wikipedia.org/wiki/Leopold-Figl-Warte

Angekommen in der Ebene bei Katzelsdorf gehts über die Bundesstrasse nach Königsstätten. Wer einkehren will, für den bietet sich ein Abstecher zur Donau an (zB Hafen Muckendorf Berger Hütte, geöffnet April-Oktober, DO-SO und Feiertags). Weiter gehts dann die Serpentinen rauf zur Dopplerhütte. Diese wird zwar nicht mehr bewirtet, was aber nicht abhält, dass man als Motorradfahrer beim daneben liegenden Parkplatz stehen bleiben sollte - einfach mal die Aussicht geniessen und wer will, mit Gleichgesinnten plaudern.

Von dort dann wieder runter über Hintersdorf nach St. Andrä Wördern. Gleich mal dananch rechts rauf Richtung Hadersfeld - dank an FMP für den Tipp. Nach Klosterneuburg dann dann auf die Höhenstraße. Achtung, ab hier ist die Strasse gepflastert! Beim Kahlenberg muss man stehen bleiben und die paar Meter zu Fuss zum Cafe To Go gehen. Eine bessere Aussicht auf Wien gibt es nicht. Dazu ein Kaffee trinken und eine Schwarzwälderkirschtorte.

Von hier aus gibts jetzt je nach verbleibender Zeit verschiedene Wege Richtung Wien. Auf der hier vorgeschlagenen Route geht's noch weiter bis zum nahe gelegenen Cobenzl. Hier kann man auch gemütlich was essen und dabei den ebenfalls phantastischen Blick auf Wien geniessen. Vorausgesetzt, man findet auch einen Tisch mit Aussicht. Hier ein Panorama-Foto samt Erklärung, was es wo zu sehen gibt: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f3/Wien_Am_Himmel_pan_z00.jpg

Hier ein Video von der Strecke vom Kollegen freakmoped :

Kommentare

Du hast Verbesserungsvorschläge? Irgendwelche Anmerkungen? Dann kommentiere diese Tour!

Walter, am 21.03.2012:
Ist ein Kogel und kein Kobel ^^
Und die 2. Runde über Köigstetten ist auch Pflicht ;)
Lg Walter


Antwort: Danke für den Hinweis, ist ausgebessert!



Den Motoplaner verdanken wir:
Harzpoint